Studium

Motivation und Zielsetzung des Studiengangs

  • Die Größe von technischen Projekten wie Kraftwerken, verfahrenstechnischen Anlagen, infrastrukturellen Großbauprojekten und Gebäuden nimmt ständig zu.
  • Gleichzeitig steigt aber auch die Komplexität durch ständig steigende Anforderungen bezüglich der technischen Inhalte, Sicherheit, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und des kulturellen Umfeldes.
  • Projektmanager, die solche Projekte begleiten können, müssen daher technisch, betriebswirtschaftlich und, da immer häufiger Themen wie Shareholdermanagement oder Risikomanagement bearbeitet werden, auch wirtschaftsjuristisch gebildet sein und verhandlungstechnisch voller Geschick strategisch agieren.

studium

Mit der Einführung dieses Masterstudiengangs soll diesem Anforderungsprofil Rechnung getragen werden.

Das Masterstudium, Regelstudienzeit 4 Semester (2 Jahre), kann nur nach einem abgeschlossenen Bachelorstudium aufgenommen werden. Das Masterstudium ermöglicht interessante Spezialisierungen, die Bildung des eigenen Profils und ist die Voraussetzung für eine nachfolgende Promotion.

 

Weitere Informationen zum Studienbeginn finden Sie unter folgendem Link